Steiner Airtools
a
a
a
   
      SE-77 SE-77 Vorrichtung für gerade Schneiden

Mit der Vorrichtung für gerade Schneiden SE-77 ist es einfach, diese so einzustellen, um Ihre Stemmeisen und Hobeleisen mit einer rechtwinkligen Schneide zu schär­fen. Das Design gibt Ihnen die besten Voraussetzungen für das erfolgreiche Schärfen mit höchster Präzision des Endergebnisses. Sie können die Vorrichtung auch für eine leicht konvexe Form eingestellt.

Die Vorrichtung für gerade Schneiden SE-77 ist eine Weiterentwicklung der Vorrichtung SE-76. Sie wurde mit einer einstellbaren Seite versehen, die mit Hilfe von zwei kleineren Einstellschrauben justiert werden kann, die bei Bedarf eine Feinabstimmung ermöglichen. Dies kann erforderlich sein, wenn das Werkzeug nicht exakt im Winkel auf dem Stein aufliegt, sehr schmal oder wenn der Stahl leicht verdreht ist. Die Einstellung für die Feineinstellung erfolgt in wenigen Sekunden, durch das Lösen einer der kleineren Einstellschrauben und das Anziehen der Anderen

Durch die Konstruktion der Vorrichtung ist es auch möglich, sich verjüngende Meißel zu positionieren und zu schärfen, z.B. Japanische Stemmeisen. Die Sicherheits­anschläge halten die Vorrichtung sicher auf der Universalstütze und verhindern, dass das Werkzeug von dem Schleifstein rutscht, so besteht keine Gefahr, dass Sie Ihre Finger beim Schärfen verletzten. Die Vorrichtung ist geeignet für Stemmeisen und Hobeleisen bis 77 mm Breite.

Schärfen einer konvexen Form

Die meisten Arten von Hobeleisen können von einer leichten konvexen Form profitieren. Der Grad der Wölbung hängt von der Art des Hobels ab und sollte in etwa der Gleiche sein wie die Dicke der Späne. Dank der einstellbaren Seite an der Vorrichtung SE-77, können Sie die optimale konvexe Form für Ihr Werkzeug erreichen.

   

Wenn Sie eine konvexe Form schärfen, zentrieren Sie das Werkzeug unter der Mittellinienmarkierung der Vorrichtung.

   

Je mehr Sie die Einstell­schrauben A und B lösen, desto größer ist die Pendel­bewegung die Sie erhalten, welche die Konvexität erhöht.

Die Vorrichtung richtet das Werkzeug auf seine obere und flache Seite aus. Dank der Schulter der Vorrichtung (A), ist es einfach, das Werkzeug korrekt im 90° Winkel zu montieren. Der Klemmdruck von der Plattenmitte verteilt sich zu den Kanten, welches eine stabile Positionierung des Werkzeugs in der Vorrichtung ermöglicht, ohne dass Sie große Kraft aufbringen müssen.

Patent Nr. SE 531 802, EP 1987916, U.S. Des. D651,884 S

   
a   a
Meine Etiketten